Nothelferkurs 2018

 



Nothelferkurs – Erste Hilfe beim Hund

 

 



Jeder Hundehalter hofft, dass diese Situation nie eintrifft, aber im Falle eines Notfalls ist es wichtig schnell und richtig zu Handeln.



Wie bemerken wir, dass unser Hund überhitzt ist und was tun wir? Wie macht man einen Wundverband? Welche Symptome zeigt der Hund, wenn er etwas Giftiges gefressen hat und wie reagieren wir? Wenn wir die Antworten darauf wissen, kann das unserem Hund in einem Notfall das Leben retten. Für Hundehalterinnen und -halter ist es wichtig, dass sie die entsprechenden Kenntnisse haben, um in Notsituationen richtig reagieren zu können.



Dieser Kurs vermittelt Grundkenntnisse über die Anatomie des Hundes. Wir sprechen über Notfälle, wie man sie erkennt, was man dabei tun kann oder lieber unterlässt und wann der Tierarzt konsultiert werden muss. Ausserdem zeigt ein(e) Tierarzt(ärztin), welche Massnahmen man selber treffen kann und was in Notfallsituationen beachtet werden muss. In der praktischen Arbeit wird gezeigt wie die Wundversorgung erfolgt und wie man Verbände anlegt.



Fotoimpressionen von durchgeführten Kursen sehen Sie hier



 

 

Datum: Samstag,21. April 2018



Zeit: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr mit Kaffeepause


Kursort: in der Halle von Hundeobedience Boschung in Lüterswil



Kosten: CHF 60.00 pro Person inkl. Uebungsmaterial und Znüni

 

Gut sozialisierte Hunde, die sich auch von fremden Menschen anfassen und „behandeln“ lassen sind erwünscht.

 

 

Anmeldung : 

 


per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
per Telefon: +41 76 345 08 47

per Post: Hundeobedience Boschung, Saphirweg 6, 4552 Derendingen

 



Tierpraxis solvet



in Zusammenarbeit mit der Tierarztpraxis Spiegelberg, 4566 Halten

design by buume