2-Tages-Seminar Cavaletti/Bodenarbeit

 

 

2-Tages-Seminar Cavaletti/Bodenarbeit

 

vom 17. bis 18. Februar 2018

in der Trainingshalle Lüterswil

 

 

 
 

mit Steffi Rumpf, von doggi-fun.de

Buchautorin von Cavalettitraining für Hunde

 

 

 

 

 

Was ist Cavaletti/Bodenarbeit

 

 

Cavaletti-Training kommt ursprünglich aus dem Pferdesport.

Die sogenannten Cavaletti sind leicht erhöhte Bodenstangen,

die in regelmäßigen Abständen, den drei Grundgangarten

(Schritt, Trab, Galopp) entsprechend, aufgereiht werden.

 

Cavaletti-Training ermöglicht auch für Hunde eine gezielte Gymnastizierung, Förderung des Körperbewusstseins und der Konzentration, Dehnung und Lockerung der Muskulatur, Aufmerksamkeitsschulung, Vorbereitung auf ein Sprungtraining

und vieles mehr.

 

Die Arbeit an den Cavaletti eignet sich gleichermaßen für kleine und für große, für sehr sportliche und für ruhigere Hunde.

 

 

Bodenarbeit ist eigentlich ein Begriff aus dem Umgang mit Pferden in Unterscheidung zum Reiten (der Mensch erarbeitet sich bestimmte Dinge mit seinem Pferd vom Boden aus).

 

Da wir mit unseren Hunden quasi alles vom Boden aus machen, ist der Begriff etwas irreführend. Wir wollen mit unseren Hunden bei der Bodenarbeit vor allem Aufmerksamkeit und Körperbewusstsein schulen. Alles, was geübt wird, dient dem Gleichgewicht, der Koordination und der Körperkontrolle der Hunde. Die Hunde sollen nicht rennen und springen, sondern bewusst die Pfoten setzen lernen. Wir beziehen Balance-Übungen und verschiedene Objekte mit ein.

 

 

 

 

 

 

TeilnehmerInnen

 

Ausstellungshunde können durch das gezielte Training mehr Takt und Ausstrahlung in ihren Gängen bekommen, Sporthunde mehr Konzentration und Schwung und Familienhunde eine sinnvolle und gesunde Beschäftigung erhalten.

Im Gegensatz zum Sprungtraining ist Gangschulung mit Cavalettis gelenkschonend und gesundheitsfördernd und daher auch für ältere Hunde und/oder Hunde mit Handicap bei korrektem Aufbau gut geeignet.

Durch die gleichmäßigen Abstände und das damit verbundene ruhige und konzentrierte Abfussen werden die Hunde körperlich und mental ausgelastet, aber zu keiner Zeit überdreht.  

Dadurch eignet sich das Training auch für hyperaktive Hunde und Hunde mit Burn-out.

 

Das Seminar richtet sich an Hunde jeden Alters. Man benötigt keine Vorkenntnisse.

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

 

 

 


Veranstalter


Hundeobedience Boschung, Hauptstrasse 42, 4584 Lüterswil

 

 

 

 

 

Seminarkosten

 

CHF 250.00 pro Person mit Hund inkl. Mittagessen

 

 

 

 

 

Anmeldung


Die Anmeldung zum Seminar kann erfolgen:



per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
per Telefon: +41 76 345 08 47

 

 

per Post: Hundeobedience Boschung, Saphirweg 6, 4552 Derendingen

 

design by buume